[Neuerscheinungen] November 2016

Das Wetter ist momentan wie gemacht, um sich abends mit einem spannenden Buch ins Bett zu verkriechen, oder wahlweise an einen anderen gemütlichen Leseort. Daher stelle ich diesen Monat wieder 5 ausgewählte Neuerscheinungen vor, die euch vielleicht dabei helfen, eine neue Lektüre auszuwählen.

Der Thriller "Ewiges Eis" hat mich zugegebenermaßen hauptsächlich wegen dem Cover angesprochen. Sieht aus, als wäre es genau das Richtige für die immer kälter werdenden Tage...

... bei "Wer Furcht sät" hat mich dagegen der vor allem der Plot angelacht und mich dazu gebracht, das Buch hier mit aufzunehmen.

"Rache" ist bereits der zweite Teil aus Jeff Menapaces Trilogie "Das Spiel". Der erste Teil erschien im Juli dieses Jahres und bekommt von mir eine klare Leseempfehlung. Auf Teil 2 bin ich daher schon sehr gespannt.

Mit "The Extinction Cycle" (Teil 1) erschient Ende des Monats der Auftakt einer in den USA extrem beliebten und auf Amazon überwältigend gut bewerteten postapokalyptischen Thriller-Reihe nun auch auf Deutsch. Das werde ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen.

"30 Sekunden zu spät" kann ich persönlich wirklich überhaupt nicht einschätzen. Der Klappentext hat mich allerdings sehr neugierig gemacht. Es soll wohl ein All-Age-Roman sein, der sich mit dem Butterfly-Effect beschäftigt.

_____________________________________________




Giles Blunt - Ewiges Eis

Erscheinungstermin: 02.11.2016 | Taschenbuch
Seiten: 448 | Verlag: Knaur | Genre: Thriller

"Algonquin Bay, Kanada: In einer kalten Nacht wird Detective John Cardinal zu einem Mordfall gerufen. Auf dem Parkplatz eines Motels liegt eine Männerleiche mit einem Stiefelabdruck an der Kehle – offenbar ein Mord aus Eifersucht. Die Geliebte des Mordopfers ist verschwunden. Kurz darauf wird, angekettet in einem verlassenen Hotel im Wald, die Frau eines Politikers aus Ottawa erfroren aufgefunden. Seine Ermittlungen führen Cardinal tief in die Arktis, auf die Spur eines jahrzehntealten ungesühnten Verbrechens bei einer Polarexpedition …" 



_____________________________________________



Tony Parsons - Wer Furcht sät

Erscheinungstermin: 11.11.2016 | Taschenbuch
Seiten: 319 | Verlag: Bastei Lübbe | Genre: Krimi

"In London macht eine Bürgerwehr, der Club der Henker, Jagd auf böse Menschen – auf Pädophile, Mörder, Hassprediger – und erhängt sie. Mit diesen Fällen von Lynchjustiz beginnen für Detective Max Wolfe seine bisher schwierigsten Ermittlungen. Denn wie fängt man Mörder, die von der Öffentlichkeit als Helden gefeiert werden? Seine Spurensuche führt ihn tief unter die Stadt, in den Untergrund Londons mit seinen vielen stillgelegten Tunneln und Geisterstationen. Doch ehe Max den Club der Henker stellen kann, muss er am eigenen Leib erfahren, wie schmal der Grat zwischen Gut und Böse, Schuld und Unschuld ist …"



_____________________________________________





Jeff Menapace  - Das Spiel - Rache (Teil 2)

Erscheinungstermin: 14.11.2016 | Taschenbuch
Seiten: 432 | Verlag: Heyne Hardcore | Genre: Horror
 
"Im Herbst 2008 wurde die Lambert-Familie im amerikanischen Hinterland Opfer der Fannelli-Brüder. Von den beiden Verbrechern überwältigt, mussten die Lamberts buchstäblich durch die Hölle gehen. Sie haben überlebt – und zurückgeschlagen. Doch es ist noch nicht vorbei, denn die Fannellis haben Freunde, sehr gute Freunde. Das Spiel geht weiter …  "





_____________________________________________



Nicholas Sansbury Smith - The Extinction Cycle (Buch 1: Verpestet)

Erscheinungstermin: 29.11.2016 | Taschenbuch
Seiten: 432 | Verlag: Heyne Hardcore | Genre: Thriller / Postapokalyptisch

"In den Geheimlabors des amerikanischen Militärs gerät eine Biowaffe außer Kontrolle. Innerhalb von Tagen rast die Pest um den Globus und rottet den größten Teil der Menschheit aus.

Buch 1: Alles beginnt in Vietnam, wo US-Soldaten VX99 injiziert wird, ein experimentelles Medikament, das zu Halluzinationen führt und sie in wahnsinnige Tötungsmaschinen verwandelt.

Wir müssen einen grausamen Preis zahlen!"


_____________________________________________
 

Kaja Bergmann - 30 Sekunden zu spät

Erscheinungstermin: voraussichtlich Ende November 2016 | Broschiert
Seiten: ca. 160 | Verlag: Bookspot Verlag | Genre: All-Age-Roman

„Der 12. September 2015. Ich weiß, dass ich gerade im Seniorenheim stehe. Ich weiß, dass ich meinen Opa besuche. Ich weiß, wer ich bin. Nepomuk. Ich bin Nepomuk. Mein Opa weiß es nicht.
Meine Freundin holt mich ab, Miranda. Wir packen unsere Sachen und fahren los, Richtung Nordsee. Einfach so, von einem Moment auf den anderen, ganz spontan. Ich hasse Spontanität!
Wir kommen in Büsum an, mein Kopf tut weh, immer öfter, immer stärker. Miranda fühlt sich verfolgt, immer öfter, immer stärker. Doch ich nehme sie nicht ernst, bin abgelenkt, suche etwas. Etwas. Etwas stimmt nicht, etwas ist seltsam – was läuft hier falsch? Ich weiß es nicht.
Und dann … Tod. Zu spät. Nur ein wenig, nur 30 Sekunden. Nur 30 Sekunden früher, dann wäre … Vielleicht wäre dann alles anders.“ 
 
_____________________________________________
 
Auf welche Neuerscheinung freut ihr euch diesen Monat besonders?

1 Kommentar:

  1. Hallo!
    "Ewiges Eis" habe ich schon vor Jahren gelesen. Hier dürfte die Reihe neu augelegt worden sein....
    Von Tony Parson habe ich gerade den ersten Band gelesen und werde mir Teil 2 aus der Bücherei mitnehmen. Und mit "Das Spiel" liebäugle ich auch schon eine Weile.....mal sehen.
    Liebe Grüße
    Martina
    https://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben