[Monatsrückblick] März 2016

Gelesen im März

Den März habe ich überwiegend mit Stephen Kings "Basar der bösen Träume" verbracht. War mit über 700 Seiten ein richtiger Wälzer. Da es sich außerdem um Kurzgeschichten handelt, lese ich meistens eine am Stück (je nach Länge auch mal aufgeteilt), muss die dann aber erstmal wirken lassen, bevor ich eine neue anfange. Hat sich dadurch sehr gezogen - war aber gut!

Gelesen habe ich noch "Grimmstein" (Joost Renders) sowie die Kurzgeschichtensammlung "Dämonen und Dampfkraft", welche 3 Geschichten aus dem Bereich Steampunk enthält.
- Basar der bösen Träume (Stephen King)
- Dämonen und Dampfkraft (David Michel Rohlmann)
- Grimmstein (Joost Renders)

Außerdem bin ich ein bisschen am Querlesen. Momentan "in Bearbeitung" sind Trapped (Michael Hodges), Endymion (Dan Simmons), Wer war Alice (T.R. Richmond) sowie Mr. Mercedes (Hörbuch, Stephen King)

Neuzugänge

Neu dazugekommen sind im März:

Dämonen und Dampfkraft (David Michel Rohlmann)

"Unter Kaiser Wilhelm hat das Deutsche Kaiserreich die gesamte Welt erobert. Die Dämonen, die mit Hilfe der Sphärischen Unterwelt Übermittler beschworen werden, und die moderne Dampfkraft haben es ermöglicht. Eines gelingt ihnen allerdings nicht: den Widerstand zu ersticken. Eine Geheimagentin, ein Wissenschaftler und ein machthungriger General sind mit den aktuellen Zuständen nicht zufrieden – doch verfolgt jeder von ihnen sein eigenes Ziel …

Drei unabhängige Kurzgeschichten zeigen eine Welt auf, in der sich der Wasserdampf der Automaten mit dem Rauch von Beschwörungen vermischt."





Wer war Alice (T.R. Richmond) 

"Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice?"
 
 



Leseziele:
  • mindestens 24 Bücher lesen (2 pro Monat) [0/24] -> [9/24]
  • davon 5 Bücher mit 500 oder mehr Seiten [0/5] -> [1/5]
  • SuB um mindestens 20 reduzieren (Stand 1.1.16: 136 Bücher, Ziel: 116 oder weniger)  -> 135 (-1) (Stand 31.1.16)
Lesenächte und Leserunden:
  • An mindestens 5 Lesenächten teilnehmen  [1/5] -> [1/5]
  • 1 Lesenacht selbst veranstalten [0/1] -> [0/1]
  • An mindestens 1 Leserunde teilnehmen [0/1] -> [0/1]
Blogziele:
  • mindestens 1 mal pro Woche etwas posten [1/52] -> [8/52]
  • Monatsvorschau (Buchneuerscheinungen) [0/12] -> [2/12]
  • Monatsrückblick [0/12] -> [2/12]
  • Jahresrückblick 2016 [0/1] -> [0/1]
  • SuB-Übersicht monatlich aktualisieren am Ende des Monats [0/12] -> [3/12]

Privates / Sonstiges 

Vor kurzem war ich eher spontan auf Wohnungssuche und bin mittlerweile auch umgezogen. Mitte März habe ich meinen alten Job aufgegeben und in einer neuen Stadt ein Studium angefangen. Es gab viel zu regeln und zu entdecken, sodass die Blogposts im März leider sehr mager ausgefallen sind.

Kommentare:

  1. Wie sagt dir denn Trapped momentan zu?
    Starte heute noch damit und bin sehr gespannt :3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na sowas ;) Bin schon fast fertig und möchte nicht spoilern, aber muss leider sagen, dass die ersten 70-100 Seiten sehr lahm waren und man sich überwiegend durch Landschaftsbeschreibungen kämpfen musste... Danach passiert aber ordentlich was. Ist kein totaler Reinfall das Buch, wurde meiner Meinung nach aber unnötig gestreckt.

      Löschen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben