[Lesenacht] Update Post - Lesenacht bei Büchertunnel

Ganz spontan findet heute ab 19 Uhr eine Lesenacht bei Skylar statt. Die Updates / Fragen gibt es jede Dreiviertelstunde in ihrem Update-Post. Bei so einem Wetter nehme ich da liebend gerne teil. Es stürmt, hagelt, der Garten ist total verwüstet.. gleich mache ich mir noch einen Kakao und dann kanns auch schon losgehen.



Ich starte dann gleich mit einem Honig-Roman.


  Update #1:
-19:00

Was lest ihr heute Abend/Nacht?

Eine Standard Frage, aber ich wills trotzdem wissen ^^ Kleiner Stalker halt ^^
Ich lese heute Abend/Nacht "Secrets - Ich fühle" von Heather Anastasiu. (Oben der Klappentext)
Soo und jetzt mache ich mir einen Tee, es ist so kalt :/

Ich lese "May Bee" von Tomas Maidan weiter. Mir fehlen noch ca. 200 Seiten. Es liest sich recht flüssig, daher denke ich, ich kann heute noch etwas anderes lesen. Aber das werde ich dann schauen, wenns soweit ist. Den Klappentext habe ich über dem Cover verlinkt.


Update #2:
-20:00

Was ist der erste Satz deiner Seite?
"Plötzlich peitschte ein Schuss durch die Nacht."


Update #3:
-20:45

Wenn das Buch, dass du gerade liest in ein Feuer fällt oder es von der Müllabfuhr mitgenommen wird (aus Versehen) würdest du es dir wiederkaufen? Oder wäre es dir egal? Wie gefällt dir dein jetziges Buch bis jetzt?

Ohje, der gute eReader. Dem würde ich auf jeden Fall sofort hinterspringen. Was das Buch angeht, das habe ich auch in meiner digitalen Bibliothek auf dem Laptop, die immer mit dem Reader synchronisiert wird.

Es gefällt mir ausgesprochen gut und ist sehr unterhaltsam.


Update #4:
-21:30

Was hälst du von dem Zitat"Wie kann das Ziel des Lebens ewige Leblosigkeit sein?" aus dem Buch "Vier Beutel Asche" von Boris Koch? Und wie interpretierst du es? (S. 121)


Die ewige Leblosigkeit ist ja nicht das Ziel, sondern das Ende (Außer vielleicht für jemandem, dem das Töten Spaß macht..). Und bevor das Ende kommt, hat man genug Zeit, um seine persönlichen Ziele zu verfolgen.


_________

"May Bee" habe ich jetzt beendet und werde wohl bis zur nächsten Frage erstmal eine Lesepause einlegen.


Update #5:
-22:15

Erinnert ihr euch noch an eure Schullektüren? Wenn ja, was musstet ihr lesen & was hat euch am Besten gefallen? Welche fandet ihr schrecklich?

Schullektüren fand ich nie so besonders prickelnd, da kann einem der Spaß am Lesen echt verdorben werden, wenn man zu bestimmten Büchern gezwungen wird. Immerhin haben wir einmal was Neumodischeres gelesen - Wolf Haas: Silentium! - aber dazu hätte ich privat wohl auch nicht unbedingt gegriffen. An "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" und "Die Kreutzersonate" kann ich mich nur vage erinnern. Das war beides sowas, was mich wirklich Null interessiert hat und was ich dann außerdem auch gar nicht verstanden habe...


Update #6:
-23:00

Wie steht ihr zum Thema Altersbegrenzungen bei Bücher?

Bei richtig harten Sachen könnte man so etwas eventuell einführen, aber die Durchsetzung wäre vermutlich mit so einem Aufwand verbunden, dass es eher Schaden als Nutzen verursacht.


________

Ich verabschiede mich mal für heute, 200 + Seiten gelesen, das reicht mir :)

Kommentare:

  1. Das Buch klingt sehr interessant :)

    AntwortenLöschen
  2. Von dem Buch habe ich noch nie etwas gehört klingt aber interessant

    AntwortenLöschen
  3. Huhu! Wie gefällts dir denn bisher - bin total neugierig! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, wirklich sehr gut. Es ist unglaublich unterhaltsam und locker geschrieben. Ziemlich viele verrückte Personen kommen vor, aber bis jetzt bin ich dem ganzen Wahnsinn noch nicht überdrüssig geworden. 50 Seiten to go ;)

      Löschen
    2. Ahhh, na das hört sich doch vielversprechend an :D

      Löschen
  4. Huhu.

    Ich komme nun mal überall stöbern :)
    Dieses Buch wurde mir vom Autor als Rezi-Ex angeboten, habe es aber abgelehnt.
    So wirklich interessieren tut es mich nicht, aber ich kann dich verstehen, meinem eReader würde ich auch hinter herspringen ^^

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, mich hat er auch gefragt, aber ich die Leseprobe hat mich nicht so mitgerissen. War aber auch ein blöder Zeitpunkt. So wie es sich gelesen hat könnte es durchaus witzig und kurzweilig sein, aber es ist nicht das, was ich grade lesen möchte.

      Löschen
    2. irgendwie bringe ich heute ständig die Wörter durcheinander xD

      Löschen
    3. Kenn ich, manchmal hat man einfach keine Lust auf bestimmte Sachen oder keine Zeit. Das Buch kam tatsächlich erst irgendwann nach geschätzt der Hälfte richtig in Fahrt, als May aus lauter Frust ihre Polizei-Expedition alleine mit ihrer aufgedrehten Freudin Tuh, einer Kioskbesitzerin, antritt.

      Löschen
    4. @Alex, du bist nur müde :P
      Mich hat das Buch null angesprochen. Ich bin ja auch eine Coverkäuferin und dieses Cover hat mich null angesprochen ^^ Klar ist die Story wichtig, aber das wie mit dem Essen :D Das Auge isst mit, und wenn der Teller scheiße aussieht, dann stochert man auch erstmal rum ^^

      @Camille,
      na das klingt doch schon sehr lustig :)
      Bin gespannt auf deine Rezi.

      LG Dinchen

      Löschen
    5. Guten Morgen! Da bin ich gestern wohl einfach weggepennt ^^
      Das Buch kam erst nach der Hälfte in Fahrt? Und da gings auch erst los? :/ Hmmm, das ist jetzt für mich wieder eher ein "Nicht"Kriterium

      Löschen
    6. Guten Morgen,
      also mir hats davor schon auch gefallen, hm wie soll ich sagen, am Anfang kamen halt erstmal Vorbereitungen zur eigentlichen Mission

      Löschen
  5. Hey :)

    Ich habe das Zitat ganz ähnlich interpretiert wie du :)
    Konnte eben auch ein Buch beenden, ich lese jetzt in "The coldest girl in coldtown" weiter, das hatte ich neulich schon begonnen, bin gespannt was du als nächstes liest =)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben