[Monatsrückblick] September 2014

Der September war bei mir ein sehr sehr ruhiger Monat, dabei dachte ich das aber auch schon vom August. Noch ein bisschen weniger los war jetzt aber tatsächlich noch. Dafür dürft ihr euch aber im Oktober auf mehrere Neuzugänge freuen und ich komme hoffentlich auch mal dazu, ein paar Rezensionen nachzuholen. Zwei noch, wenn ich jetzt keine vergessen habe.

Neu im September

Neu ist bei mir im September eigentlich nur ein Buch dazugekommen: "Cirruswolken" von Winfried Taube. "Dead Space Martyr" habe ich euch zwar auch vorgestellt, aber das habe ich nur lange vermisst und endlich wiedergefunden.



Gelesen im September

Endlich hab ich mal die Rezension zu "Klammroth" veröffentlicht, gelesen habe ich das ja aber schon vor mehreren Monaten *seufz*.

Außerdem bin ich fertig geworden mit Stephen Kings "the wind through the keyhole

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben