[New In] März #2

Momentan wimmelt es ja nur so von Posts von der Leipziger Buchmesse... Ich kann leider nicht dort hinfahren, aber trotzdem kann ich euch einige Neuzugänge präsentieren. Das eher schon ältere Werk "Abyss", das einige vielleicht als Film kennen, habe ich ertauscht. Bei den anderen beiden handelt es sich um Krimis, auf die ich schon sehr gespannt bin. Außerdem habe ich von Jörg Olbrich noch ein lustig klingendes EBook zur Verfügung gestellt bekommen.



Mara Laue - Dalmore Jazz

"Eine gestohlene Whiskyflasche, eine Leiche und ein dunkles Geheimnis. Der Edinburgher Jazzband "Dalmore Jazz" wurde ihr Glücksbringer gestohlen, eine alte Flasche Dalmore-Whisky. Der Verdacht fällt auf Kyle Saunders, ein besessener Fan aus Amerika. Da die Polizei ihm nichts beweisen kann, engagiert die Band die Privatermittlerin Rowan Lockhart, um die Flasche zu finden

Kurz darauf wird Kyle Sauenders ermordet. Rowan, die längst festgestellt hat, dass die ganze Band etwas verbirgt, gräbt tiefer in deren Vergangenheit und kommt damit jemandem in die Quere, der unter allen Umständen verhindern muss, dass sein Geheimnis entdeckt wird."



Auf den goldfinch Verlag bin ich vor einiger Zeit durch Blogg dein Buch gestoßen. Die Bücher, die ich bisher gelesen habe, gefielen mir sehr gut und auf Dalmore Jazz freue ich mich schon sehr. Das Buch hat 296 Seiten und ist gerade neu erschienen (März 2014). Ich möchte mich beim Verlag herzlich für dieses Rezensionsexemplar bedanken.

____________________________________________________

 
Orson Scott Card - Abyss: In der Tiefe des Meeres

 
"In der Tiefe der Karibischen See zerschellt unter mysteriösen Umständen ein Atom-U-Boot der Amerikaner. Ein Spezialisten-Team der Navy und die Männer und Frauen einer Bohrstation versuchen, den nuklearen Sprengkopf zu sichern und stoßen dabei auf rätselhafte Kräfe.."

Das Buch habe ich auf Tauschothek entdeckt und konnte es gegen ein anderes Buch von mir tauschen. Den Film habe ich schon ein paarmal gesehen und da er mir gut gefiel, möchte ich jetzt auch irgendwann mal das Buch lesen. Es erschien bereits im Oktober 1989 und hat 415 Seiten.



____________________________________________________


Norman Dark - Phantom der Dunkelheit

"In Florenz und Umgebung geht ein Phantom um, das seine Opfer – meistens Frauen – nach dem Muster der Sieben Todsünden aussucht. In seinem Wahn bestraft es Menschen, die in seinen Augen ihr Leben verwirkt haben. Die Sonderkommission tappt im Dunkeln … 

Zeitgleich ist in der Nähe von Mailand ein alter Palazzo Schauplatz von seltsamen Ereignissen, die weit in die Zeit seiner Erbauung zurückreichen. Die Liebe kann dort nicht gedeihen, und seine Bewohner ergreifen früher oder später die Flucht. Auch hier mordet ein Phantom, das nicht von dieser Welt zu sein scheint. Ein Team von „Geisterjägern“ versucht schließlich, der Ursache mit modernsten technischen Geräten auf den Grund zu gehen. 

Spuk und Wahnsinn – Follia e Fantasma – reichen sich in diesem spannenden Mystery-Krimi die Hand. Eine Erlebnisreise in die Abgründe der Psyche."

Diesen Mystery-Krimi habe ich vom noch relativ jungen Berliner hnb-Verlag bekommen. Vielen Dank dafür, ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit. Ehrlich gesagt, weiß ich noch gar nicht so genau, was mich bei dem Buch erwartet. Es klingt durchaus spannend und mysteriös. Von dem Autor habe ich noch nie gehört, aber ich lasse mich einfach mal überraschen.

____________________________________________________


Jörg Olbrich - Hilmer: Der Lemming, der nicht sterben wollte

"Selbstmord war für das Volk der Lemminge das Normalste von der Welt. Bis Hilmer kam!

Seit vielen Generationen ist es eine heilige Pflicht für alle Lemminge, sich mit Vollendung des 15 Lebensmonats von den Klippen des Todesfelsen in die Tiefe zu stürzen. So schafft es das Volk von König Helmut seine Bevölkerungszahlen konstant zu halten. Einst war es der Prophet Wonibalt, der als erster eine Gruppe von Lemmingen zum Todesfelsen geführt hatte. Seit diesem Tag ist es für jedes Mitglied dieser Rasse eine Ehre, dem Propheten ins gelobte Land zu folgen. So ist es Brauch. So ist es Sitte. Bisher hat dagegen auch nie ein Lemming protestiert. Außer Hilmer!"

Auf dieses EBook bin ich wirklich schon gespannt und werde auch bald beginnen. Was mich da wohl erwartet? Der Roman erschien bei neobooks im Januar 2014 und umfasst ca. 180 Seiten. Infos zum Buch und dem Autor findet ihr auf der Autorenseite von Jörg Olbrich.

Kommentare:

  1. Tolle Bücher, viel Spaß beim Lesen.
    Jaaaaaa, ich kann auch leider nicht zur Buchmesse, das ist traurig=(

    MfG Wurm200 http://wurm200.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    ich bin auch nicht dabei :)
    Dafür habe ich aber ganz viel Zeit zum lesen und bloggen :)
    Tolle Neuzugänge hast Du da ;) beim Cover vom Ebook musste ich ja schon schmunzeln, beim Klappentext auch. Bin schon auf Deine Meinung gespannt :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsch dir viel Spaß beim Lesen ♥ (:

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin leider auch nicht in Leipzig :(

    Aber interessante Bücher sind da bei dir eingezogen - vor allem das ebook find ich ja witzig, wenn deine Rezi positiv ausfällt, werd ich das glaub ich auch lesen :D

    Liebste Grüße
    Aleshanee

    AntwortenLöschen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben