[New In] März #1

Heute präsentiere ich euch mal wieder ein paar Neuzugänge, nachdem es in letzter Zeit ja eher etwas ruhiger war. Im Angebot habe ich diesmal zwei tolle Thriller und einige Neuzugänge aus dem Bereich Science Fiction.

Thriller Nummer eins, "Alles muss versteckt sein" von Wiebke Lorenz, habe ich vor kurzem auf einem anderen Blog entdeckt und dann ist es mir bald darauf auch noch in einem Forum über den Weg gelaufen. Es klang sehr vielversprechend, deswegen habe ich es mir kurzentschlossen gekauft.

"Golem" von Matthew Delaney war mal wieder ein typischer Mängelexemplar-Spontankauf. Von diesem Autor steht sein erster Roman "Dämon" schon einige Zeit auf meiner Wunschliste und bei dem reduzierten Preis des neueren Roman konnte ich dann nicht wiederstehen.

Den Sci-Fi Roman "Mensch im Käfig" von F.M. Busby habe ich ertauscht.



Wiebke Lorenz - Alles muss versteckt sein

"Was tust du, wenn deine Mordfantasien Wirklichkeit werden?

Ihre Gedanken sind mörderisch, ihre eigene Angst davor unaussprechlich: Nach einem Schicksalsschlag erkrankt Marie an aggressiven Zwangsgedanken, betrachtet sich als Gefahr für sich selbst und andere. Monatelang kämpft sie gegen die grausamen Mordfantasien an, die wie Kobolde durch ihren Kopf spuken, ständig verbunden mit der Panik, sie könne diese furchtbar realen Fantasien eines Tages nicht mehr kontrollieren und in die Tat umsetzen. Und dieser Tag kommt, als Marie neben ihrem toten Freund erwacht, der mit einem Messer auf grausamste Weise niedergemetzelt wurde. Am Ende eines Gerichtsprozesses wird sie aufgrund ihrer Schuldunfähigkeit zum Maßregelvollzug in der forensischen Psychiatrie verurteilt. Dort sucht Marie verzweifelt nach Erinnerungen an die Mordnacht, denn für Marie selbst sind die Geschehnisse wie ausgelöscht. Nur ihr Arzt Jan scheint sie zu verstehen und ihr helfen zu wollen. Aber schon bald wächst in Marie der Verdacht, dass in Wahrheit vielleicht nichts so gewesen ist, wie es scheint …"

____________________________________________________





Matthew Delaney - Golem

"Roosevelt Saxton lebt in einer grausamen Welt. Sein Vater hat eine Klonrasse erschaffen: rechtlose Menschen, die jeder töten darf. Im Nachlass seines Vaters entdeckt Roosevelt eine seltsame Notiz: "Dies ist nicht die Welt, die ich erschaffen wollte. Ändere sie. Nun hast du die Macht." Roosevelt will das Rätsel lösen und macht eine erschreckende Entdeckung: Scheinbar ist er selbst ein Klon ..."







____________________________________________________



F. M. Busby - Mensch im Käfig

"Barton glaubt, in einen Alptraum geraten zu sein. Eben befand er sich noch glücklich und zufrieden auf der Erde, und im nächsten Augenblick erwacht er an einem Ort, an dem das nackte Grauen zur alltäglichen Wirklichkeit wird.
Eine fremde Rasse, die Demu, hat sich seiner bemächtigt. Für sie sind die Menschen Tiere, die man in Käfigen halten muss und mit denen man zoologische Versuche anstellen kann.
Als letztes Glied in dieser Versuchsreihe wartet auf Barton ein Prozess, durch den er wenigstens äußerlich den Demu ähnlich, wenn nicht sogar gleich gemacht werden soll. 
Für Barton gibt es nur zwei Möglichkeiten - entweder sterben oder fliehen.."


____________________________________________________




Außerdem habe ich am Wochenende auf dem Flohmarkt einige Ausgaben der Science Fiction Stories von Ullstein 2000 bekommen. Die kleinen Büchlein beinhalten meistens mehrere Kurzgeschichten diverser Autoren. Neu eingezogen sind bei mir jetzt die Nummer 2, 22, 28, 33, 39 und 47.

Kommentare:

  1. Da interessiert mich vor allem "Alles muss versteckt sein", das hab ich selbst schon sooo lange auf dem Sub und hat von allen Seiten nur positives gehört!
    Ich bin mal gespannt, wer von uns beiden eher dazu kommt, es zu lesen - durch meinen Reihen Abbau wirds bei mir ja noch etwas dauern ^^

    Liebste Grüße
    Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Krasse Bücher ;) Hören sich ziemlich spannend an ;)
    Das erste würde mich am meisten interessieren =)

    Viele Grüße
    Fiona von worldwildfood


    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja überhaupt kein Fan von Thrillern, aber ich wünsch Dir trotzdem viel Spaß mit Deinen Büchern :)

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gespannt auf deine Rezension zu "Golem". Als es damals neu erschien wollte ich es unbedingt gelesen habe, aber irgendwie habe ich es mir dann doch nie gekauft. Wenn mir deine Rezi zusagt, würde ich es mir noch mal überlegen.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  5. Oh das erste Buch wäre eindeutig etwas für mich - werde gleich mal auf rebuy schauen, ob es gerade verfügbar ist!
    Vielen lieben Dank für den Einblick in deine Rezensionen!

    Liebe Grüße
    Liv

    AntwortenLöschen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben