[Cover Time] Harpyienblut - Daniela Ohms

Frau Wölkchen lädt wieder zur Cover Time ein. 



Ich nehme jetzt zum ersten Mal teil. Es geht darum, zu einem vorgegebenen Cover seine Meinung abzugeben. Da viele Cover nicht wirklich einfallsreich sind, bin ich gespannt, was bei der Aktion alles so drankommt und möchte diesmal endlich meinen Senf dazugeben.

Das Cover dieser Woche ist:

Harpyienblut von Daniela Ohms

Daniela Ohms - Harpyienblut


Ich habe bis jetzt weder von der Autorin, noch von dem Buch gehört und auch das Cover sehe ich jetzt zum ersten Mal. Ich habe auch den Klappentext nicht gelesen und kann anhand des Covers nur vage erahnen, um was es geht. Abgebildet ist ein Nest mit einem Ei, aus dem wohl bald etwas schlüpft. Die dunkle Farbe, die das Bild dominiert, lässt auf eine eher "böse", düstere, spannungsreiche Geschichte schließen. 

Die Schrift des Titels finde ich etwas zu groß gewählt. Sie sticht viel zu sehr hervor und ist der Grund, warum ich das Buch wohl nicht bei mir zu Bewunderungszwecken aufstellen würde. Obwohl es eigentlich durchaus zu meinem Stil passt. Insgesamt weiß ich nicht so recht was ich davon halten soll. Es ist mal etwas anderes, gefällt mir aber weder richtig gut noch richtig schlecht.

3/5 Punkten

Kommentare:

  1. klingt interessant...kannst du ein gutes horrorbuch empfehelen? (falls du sowas liest)

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    Schön das du heute mit machst :) Bisher sind wir uns relativ einig was das Buch betrifft. Ich sehe es genauso wie du!

    Lieber Grüße
    Frau Wölkchen

    AntwortenLöschen
  3. das cover finde ich auch nicht so toll :/

    AntwortenLöschen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben