[ich lese] 11/2014

Heute bin ich fertig geworden mit dem Thriller "40 Stunden" von Kathrin Lange, der mir relativ gut gefallen hat. Ich beginne jetzt mit dem Science-Fiction eBook "Die Frauen von Pasdan" aus dem Hause dotbooks. Darauf bin ich schon sehr gespannt, Sci-Fi habe ich jetzt schon länger nicht mehr gelesen :)


Gisbert Haefs - Die Frauen von Pasdan

"Am späten Nachmittag näherten sie sich ihrem Ziel. Der Pangotische Ozean unter ihnen war wie Blut. Hinter Kap Herakles begann das von der Außenwelt abgeschlossene Reich der Kriegerinnen …

Der Planet Shilgat in einer vergessenen Ecke des Universums: Dante Barakuda ist der Sicherheitsbeauftragte des Galaktischen Commonwealth und wacht über Krieg und Frieden zwischen den fünf Völkern Shilgats. Als im Norden Karawanen von kriegerischen Banden überfallen werden, steht Barakuda zunächst vor einem Rätsel. Doch bald führt die Spur zu einem Stamm kriegerischer Frauen, die für ein Matriarchat kämpfen und die Männer unterwerfen wollen. Dante Barakuda wird in einen Kampf verwickelt, in dem er seinen Gegnerinnen nicht gewachsen zu sein scheint …

Die Barakuda-Trilogie von Gisbert Haefs ist unter Science-Fiction-Fans längst Kult. Bei dotbooks erscheint sie nun in der vom Autor überarbeiteten Fassung als eBook."

Kommentare:

  1. wie schaffst es so viele Bücher zu lesen^^ Ich schlafe beim lesen immer ein...
    Zum Lack:ich mag Sandhopper auch total, der ist klasse und passt toll zum Frühling.

    Liebe Grüße,
    Fio

    AntwortenLöschen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben