Gemeinsam lesen #28

Ich hab es leider nicht geschafft, den Post wie gewohnt am Dienstag zu verfassen, aber dann gibts halt heute den nächsten Teil von Asaviels "gemeinsam lesen".



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Immer noch "Terror" von Dan Simmons. Ich bin leider auch nicht viel weiter gekommen seit letzter Woche, bin jetzt genau auf Seite 200. Von immerhin fast 1000.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Und was hat den Angriff heraufbeschworen?"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Spannende Story, interessanter Aufbau aber ich schaffe immer nur wenige Seiten...

4. Stell dir vor du tauschst in diesem Moment die Rolle mit dem Hauptcharakter (Protagonist) der Geschichte. Was würdest du als nächstes tun. (Es kann natürlich von dem abweichen, was der Charakter im Buch tatsächlich geplant hat.) 

Schwer zu sagen, denn nur einen Protagonisten gibt es nicht. Die Geschichte wird aus den Blickpunkten mehrerer Personen erzählt. Ich würde aber sagen, dass beide Varianten, die man in der Situation wählen kann, in der die Charaktere stecken, absolut hoffnunglos ist. Ungefähr 130 Leute auf zwei Schiffen sind seit mehreren Jahren im aktischen Eis festgefroren. Entweder, sie bleiben auf dem Schiff, und warten, bis das Eis schmilzt, was unwahrscheinlich ist, oder sie gehen zu Fuß weiter, doch weit und breit gibt es keine besiedelte Gegend. Ich würde auf dem Schiff bleiben, weil die Überlebenschancen zu Fuß wirklich schlecht sind.

1 Kommentar:

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben