Anonyme Untote (Kurzvorstellung)

Hey,

gestern bin ich auf ein wahnsinnig interessantes Buch gestossen. Ehrlich gesagt habe ich noch nie vorher davon gehört, aber als es mir bei Kleiderkreisel angeboten wurde, war ich gleich hin und weg.

"Anonyme Untote" von S.G. Browne


Der Autor

"Scott G. Browne wurde in Arizona geboren und wuchs in der Nähe von San Francisco auf. Er absolvierte ein Managementstudium in Kalifornien und stellte dabei fest, dass seine eigentliche Leidenschaft das Schreiben ist. Trotzdem arbeitete Scott G. Browne eine Zeit lang als Produzent für Fernsehspots und Filmtrailer bei den Disney-Studios und als Büromanager. 2009 veröffentlichte er seinen ersten Roman, „Anonyme Untote“, dem 2011 „Schicksal!“ folgte."
(Quelle: Droemer-Knaur)

Seine Bücher sind in den Bereichen Übernatürliches, Humor, Horror und Satire angesiedelt.


Inhalt des Buches

"Wer wäre besser geeignet, um über den Zombiealltag zu sprechen, als Andy, der sich selbst in einen dieser vermeintlichen Widerlinge verwandelt hat? Seine Eltern verbannen ihn in den Keller, die Öffentlichkeit meidet ihn. Nur gut, dass es eine Selbsthilfegruppe gibt. Und nicht zu vergessen die – ehemals – attraktive Rita, die ein Auge auf ihn geworfen zu haben scheint. Eine durchgeknallte Satire – zum (Un)totlachen."


Leseprobe

Eine kleine Leseprobe findet ihr z.B. bei Amazon.


Fakten zum Buch

Erschienen ist "Anonyme Untote" im Juli 2010 beim Heyne Verlag. Es hat 384 Seiten. Als Taschenbuch kostet es glaube ich 8.95€.


Erster Eindruck

Das Buch klingt lustig und bedrückend zugleich. Die Leseprobe wirkt schonmal herrlich satirisch. Es erinnert mich auf den ersten Blick an "Warm Bodies" (der Film zum Buch lief ja dieses Jahr im Februar in den Kinos an). Weil ich das Buch natürlich noch nicht gelesen habe, kann ich sonst nicht viel dazu sagen, ich freu mich aber schon darauf, es anfangen zu können.

Kommentare:

  1. Ich steh ja total auf solche Bücher. Warm Bodies hab' ich auch im Kino gesehen. :D
    Hast du Lust auf gegenseitiges Folgen? Finde deinen Blog echt schön, meiner ist leider noch ganz neu. Hab' schon mal den Anfang gemacht. :)
    Liebste Grüße
    Maxi :)
    http://maxis-beautyblog.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. danke :)
    folgst du meinem neuen Blog (10wbc...) und ich diesem hier?
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sry, sagt mir jetzt nicht so zu... ich folge Blogs nicht, um Gegenleser zu bekommen, sondern weil sie mir gefallen...
      Gruß

      Löschen
  3. Ich hab' das Buch auch schon gelesen und fand die Thematik sehr interessant und mutig.. (habe allerdings den Film Warm Bodies auch nicht gesehen, vllt ist der besser - bestimmt sogar).. Leider hat mich das Ende wirklich nicht überzeugt. Will nichts verraten, wünsche dir aber dass es dir besser gefällt!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. klingt gut, würde gerne deine Meinung nach dem du fertig bist wissen :)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind erwünscht! :) aber bitte freundlich bleiben